Video: Ossy Osbourne ale „Echt“ im Wachsmuseum

Das nenn ich mal eine PR Arbeit. Für das neue Album Scream von Ossy Osbourne ging er in das Wachsmuseum und spielte den Ossy aus Wachs. Damit erschreckte er die Besucher um richtige Schreie für sein Album zu bekommen. Er kann’s halt immer noch und der Titelsong Scream hört sich schon gut an….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.