Fleischskandal mal anders

Jetzt schlägst aber dreizehn!

Was soll den das lieber Herr Seehofer?
Fleischwirtschaft soll sich selber kontrollieren.

Was ist hier bei den Politikern, Länder und Kommunen nicht angekommen?
Ich war der Meinung dies ist schon Gang und Gäbe, das jeder Betrieb, welcher mit Lebensmittel umgeht, Vorschriften beachten muss.

Mhh, anscheinend ist dies nicht so.

Da fällt mir nur ein Zitat in den Sinn:

„Den Bock zum Gärtner machen!“

*Kopfschüttel*

Ein Gedanke zu “Fleischskandal mal anders

  1. Münchener Gammelfleisch-Skandal…

    Im Fleischskandal verwickelter Münchner Händler begeht Selbstmord
    München (dpa) – Ein in den jüngsten Fleischskandal verwickelter Großhändler aus München hat Selbstmord begangen. Das meldet die P……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.