Rettung vor dem Elstertod.

Da komme ich zu einer Firma, welche ich Supporte und höre immer wiedermal lautes Tschierpen. Neugierig wie ich bin, verfolgte ich die Laute und fand auf einer Palme im einem Büroraum einen Nestling hocken.

Yvonne rettete Kleinen vor dem sicheren Tod. Von Elstern aus dem Nest geworfen und am Boden noch attackiert. Nun erholt sich der kleine von diesem Schreck.

Noch keinen Namen aber schon schreien wie ein Grosser. Vom unbändigen Hunger mal abgesehen. Liebevoll umsorgt von Yvonne und den anderen Angestellten. Klasse finde ich, das der Arbeitgeber gestattet, den Racker mit zu bringen. Ich ziehe meinen Hut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.