Google Wave, Revolution der Email?

Um überhaupt zu verstehen um was es geht, sollte er sich folgendes Video ansehen:

Dies ist zwar 1:20 Stunden lang aber lohnt sich. Denn google entwickelt hier schon seit fast 2 Jahren an einem richtigen Knaller. Für mich eine Weiterentwicklung von Facebook und ähnliche Dienste. Ob dies die klassische Email ablösen wird, wage ich zu bezweifeln, wenn nicht gar zu verneinen. Doch ist google wave ein guter Ansatz in die richtige Richtung um sich auszutauschen und auf dem laufenden zu bleiben. So zu sagen ein internetbasiertes System für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Echtzeit. Momentan ist es eine Mischung aus E-Mail, Blog, Wiki, Chat und Fotoportal.

Im Zuge der neuen Mobiltelefone, welche ein vollständiges Betriebsystem beherbergen (iPhone) wird das Internet so allgegenwärtig wie der Strom. Niemand wird dann mehr sagen, „ich war heute schon online“, genau so wie niemand sagt, „ich habe mich heute schon ans Stromnetz angeschlossen.“ Wobei ich Windows mobile und andere derzeitige Mobiltelefon Systeme nicht als komplettes Betriebssystem ansehen. Ausser Linux, hier hoffe ich noch zu einem großen Durchbruch. Google wave hat hier großes Potential.

Interessant auch die Präsentation. Fast könnte man meinen, das haben sie von Steve Jobs abgeguckt. Der beste Schachzug ist, die Community mit ein zu binden, sowie das Projekt auf open source Basis zu stellen. Hier wird sicher viele zusätzliche kleine Apps und Schnittstellen, bzw. Anbindungen zu anderen Programmen geben.

Ich bin gespannt auf die erste Beta Veröffentlichung gegen Ende des Jahres. Auf jeden fall ist dieses Projekt auf meinen Radar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.