Satire: Sittenwidrige Löhne sollen verboten werden…

// Satire an

Heute einigten sich Union und FDP darauf, das sittenwidrige Löhne zukünftig verboten werden. Als ein sittenwidriger Lohn wird angesehen, welcher um ein Drittel unter dem Durchschnitt des branchenüblichen Lohnes liegt.

Wer jetzt denkt, dass dies flächendeckend gilt, der irrt. Nur in bestimmten Branchen soll dies zu Anwendung kommen und ich weis schon in welchen: Staastsangestellte, Fluglotsen, Bankenmanager, Bundestagsabgeordnete, usw.

//Satire aus

Ein Gedanke zu “Satire: Sittenwidrige Löhne sollen verboten werden…

  1. ich denke bei den banken machen die wieder eine ausnahme. wie immer. dafür wird die fdp schon sorgen.
    sind mit sittenwidrigen löhnen nicht „gutscheine für bordellbesuche“ als lohnbestandteil und dergleichen ähnliches gemeint?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.