Notiz: Der König dankt ab, lang lebe der König…

Steve Jobs dankt als CEO bei Apple ab.

War es zu erwarten? Ja.
War es zu erwarten dass die Börse reagiert? Ja.
Wird der vermeintliche neue CEO Tim Cook Apple erfolgreich weiterführen? Ja.
Wird Apple wieder in der Versenkung verschwinden, wie damals? Unwahrscheinlich.

Ich arbeite Beruflich, sowie Privat mit Apple (ca. 8 Jahre), seit ich bei Richard gesehen habe, wie man mit einem Rechner produktiv arbeiten kann. Seitdem ziehe ich ein Apple Produkt jedes andere vor (mit allen Konsequenzen positiv, wie negativ). Auch habe ich viel von Steve Jobs gelernt. Nicht nur, wie man Präsentationen macht.

Darum ist dieser Rücktritt / Abgang persönlich. Weil ohne die Produkte von Steve wäre ich jetzt nicht dort, wo ich gerade bin.

 

PS. Alles gute Steve…

Quelle: Letter from Steve Jobs / Steve Jobs Resigns as CEO of Apple

Ein Gedanke zu “Notiz: Der König dankt ab, lang lebe der König…

  1. Die meisten Prognosen die heute getroffen werden sind ziemlich wertlos.
    Apple ist derzeit so innovativ und führend in vielen Bereichen, dass sich auch bei Steve Jobs die Frage stellen würde, wie lange sich diese Position halten lässt.

    Ich denke die Antwort ist offen. Niemand kann wissen wie lange das iPhone/iPad Bedienparadigma den Markt definieren wird. Auch ist die Frage ob Apple im Anschluss „the next big thing“ findet einfach offen.

    Zum Abgang: Auch für mich ist das mehr als eine normale Wirtschaftsschlagzeile. Apple Produkte begleiten mich seit meinem ersten Computer in den 80ern: einem Apple II europlus. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.